Im Niederbergischen Raum wurde über Jahrhunderte ‚Platt‘ gesprochen, und zwar in jeder Gemeinde in unterschiedlicher Ausprägung.

Seit 2017 hat sich im Niederbergischen Museum Wülfrath ein Gesprächskreis konstituiert, der sich die Erstellung eines Wörterbuches in ‚platt‘ zur Aufgabe gemacht hat. In regelmäßigen Treffen und dem Erzählen von Geschichten und Anekdoten aus der Vergangenheit wird so die Sprache unserer Großmütter und –väter lebendig gehalten und den nachkommenden Generationen ein Nachschlagewerk hinterlassen.

An diesem sehr lebendigen Gesprächskreis kann jede(r) teilnehmen, auch wenn das ‚Platt‘ nicht beherrscht wird. Es macht einfach Spaß, zuzuhören und an diesem sehr locker organisierten Gesprächskreis teilzunehmen, an dem zumeist sehr rustikale Schwänke oder auch tragische Erzählungen aus dem Alltag unserer Ahnen vorgetragen werden.