Niederbergisches   Museum

Archiv:

Rückblende 2011

Rückblende 2012

Rückblende 2013

Rückblende 2014

Rückblende 2015

Rückblende 2016

Jahreshauptversammlung

Am 22.02.2017 findet ab 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung des Trägervereins Niederbergisches Museum Wülfrath e.V.  an der Bergstraße statt.
Eingeladen sind alle Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins.

Lesung von Peter Delvos am 17. Februar ab18.00Uhr Krimigeschichten zu seinen ausgestellten Fotos.

In seinem Buch Mord’smäßig lässt er zu jedem seiner Fotos eine Lügengeschichte vom Stapel, die zu seinen echten Lügenbildern passen könnte.

Damit die Ausstellungsbesucher verstehen, warum Blut aus einem Blumenkohl, einem Brot, einer Zwiebel und… und… fließen, verrät er mit Humor und Hintersinn die „wahren“ Hintergründe. Er lässt dabei die ausgestellten Tatwerkzeuge zum Leben erwachen, damit Fleischwolf, Schere, Wanderschuh und Spaltbeil plötzlich in einem ganz anderen Licht erscheinen.

Fotoausstellung vom 20. Januar bis 31. März 2017

„Die Drei“ mit neuer Fotoausstellung im Niederbergischen Museum
      … 3 x anders…mordsmäßig-skurril-tierisch

Die drei Hobbyfotografen Peter Delvos, Fritz Reich und Burkhard Rüdiger beginnen das neue Jahr mit ihrer zweiten Fotoausstellung im Niederbergischen Museum Wülfrath. Wie bereits bei der letzten Ausstellung im Rathaus angekündigt, zeigen sie in der Zeit vom 20. Januar bis 31. März 2017 ihre Fotos unter dem Motto:
Die Drei… 3 x anders…mordsmäßig-skurril-tierisch

Ausgestellt sind Fotos und Fotocollagen, die mordsmäßige Geschichten von Peter Delvos erzählen, skurrile Darstellungen von Fritz Reich darbieten und tierische Momente von Burkhard Rüdiger präsentieren.

„In diesem Jahr sind wir einen neuen Weg gegangen, um unsere Fotos zu präsentieren“, erklären Die Drei, „jeder wählte sein eigenes Thema und stellt es nach seinen eigenen Vorstellungen aus. Alle drei Themen werden nun in einem Raum zu einer Komposition zusammen geführt. Ein spannendes uns aufregendes Experiment für uns“.

Die bisherigen Ausstellungen der drei Hobbyfotografen im Jahr 2013 in verschiedenen Geschäften der Innenstadt, im Jahr 2015 im Rathaus und im Niederbergischen Museum und im Jahr 2016 erneut im Rathaus standen jeweils unter einem gemeinsamen Motto. „Zeit für uns, neue Wege zu beschreiten und etwas Neues auszuprobieren. Mal schaun, ob es auch den Besuchern unserer Ausstellung gefällt“.

Allerdings wollen es Delvos, Reich und Rüdiger diesmal nicht nur bei einer reinen Fotoausstellung belassen. Vielmehr wird schon bei der Vernissage im Januar eine Lesung aus den Krimigeschichten durch Peter Delvos stattfinden. Er hat nämlich zu allen von ihm gefertigten Fotos je eine Geschichte zu Papier gebracht. Die komplette Lesung der zwölf Geschichten findet im Museum am Freitag, den 17. Februar ab 18.00 Uhr statt. Darüber hinaus findet am 18. März um 14.00 Uhr eine Fotoaktion für Kinder statt. Im Museum sollen sie ihren fotografischen Interessen freien Lauf lassen. „Wir haben bereits im  Rahmen der letzten Ausstellung im Museum eine ähnliche Aktion mit Kindern durchgeführt. Da sie den Kindern und uns sehr großen Spaß gemacht hat, werden wir uns diesmal wieder eine neue Überraschung für die Kinder einfallen lassen. Die Planungen hierzu laufen derzeit auf Hochtouren und sind bereits weit fortgeschritten.“